Pullunder Caty

Ein Tiger namens Titus

Das Probenähen für FeeFee liegt schon einige Tage zurück und vor lauter Weihnachtsstress bin ich noch gar nicht dazu gekommen, euch unseren letzten Pullunder Caty zu zeigen. Das möchte ich jetzt natürlich ganz schnell nachholen. Die kleine Pusteblume liebt ihr neues Tiger-Outfit. Könnte aber vielleicht auch an dem Lila liegen. 😀

Die kleine Pusteblume entscheidet an ihren Outfits immer ganz viel mit, so auch bei diesen. Dieses mal entschieden wir uns nicht zuerst für den Stoff sondern für den Plot und bastelten das Outfit drum herum. Ihre Wahl fiel ganz klar auf das süße Tigerbaby aus der Animal Serie von Din.Din Handmade. Ich machte nur einen Fehler und wählte den falschen Plot aus. Ich fand den halt ein ticken süßer und dachte, sie bemerkt es nicht. haha.. Falsch gedacht. Ich musste ihr versprechen den von ihr ausgesuchten Tiger noch mal zu plotten. Das habe ich dann auch getan und es wird nun ein Weihnachtsgeschenk 🙂

Passenderweise hatte ich sogar einen schönen Jersey mit Tiger im Stoffschrank – Titus von Lillemo. Daraus sollte eine Leggings werden. Es gestaltete sich etwas schwierig einen passenden Kombistoff zum khaki oder oliv? farbenden Titus zu finden. Mein Sweatvorrat ist eher gemustert statt einfarbig sortiert. Doch da fiel mir der lilafarbene Sommersweat wieder ein. Seine Bestimmung war eine andere aber die Kombi oliv/khaki und lila gefiel uns beiden sehr gut.

Zum Pullunder kombinierte ich die Color Dots, die ich noch in der Restekiste gefunden hatte. Auf dem Pullunder fand nicht nur der Plot seinen Platz, ich habe auch eine Bauchtasche eingearbeitet in der nun ihre gesammelten Schätze nach Hause getragen werden können.

Ich liebe meinen kleinen Tiger – Roar 😀

Habt es fein und bis ganz bald,

Mandy

Schnitt
Pullunder Caty – FeeFee
Leggings – Anni Nanni

Plot – Animal Serie – Din.Din Handmade

Stoff
Sommersweat Lila – Traumbeere.de
Color Dots – Stoffcentrum
Jersey Titus – Lillemo, Lillestoff, Wolke7

Flexfolie – Happy Fabric

Verlinkt bei Kiddikram, Made4Girls

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.