Marie - FeeFee

Kleid Marie

Der Winter hat sich hier nun auch endlich verabschiedet und es wird langsam Zeit für die neue Frühjahrskollektion. Da habe ich ne Menge zu nähen, denn die kleine Pusteblume ist der 92 mittlerweile entwachsen. Ab und an muss ich sogar schon die 104 nähen. Wo ist die Zeit denn nur hin?!

Begonnen habe ich mit der Marie von FeeFee. Marie ist ein Ballonkleid und der Schnitt schlummerte schon länger auf meiner Festplatte. Aber erst die Überarbeitung des Schnittes hat mich das Kleid zum ersten Mal nähen lassen. Marie 2.0 gibt es seit heute nun mit verschiedenen Ärmel- und Keidvarianten und bis Größe 164. Ganz begeistert bin ich ja von den Kellerfalten, die ich hier in meiner ersten Umsetzung zeigen möchte.

Die Zusammenstellung der Stoffe dürfte euch sehr bekannt vorkommen 😀 Letztes Jahr im Juli nähte ich eine ChamäLeah aus genau diesen Stoffen. Die Kombi musste dieses Jahr unbedingt noch mal her. Mir gefielen damals schon die Tulpenärmel und habe mich sehr darüber gefreut, dass Melanie sie mit ihr Add on aufgenommen hat. Nun hoffe ich auf ganz tollen Frühling/Sommer, dass sie das Kleidchen auch ganz oft anziehen kann.

Vernäht habe ich den schönen „Flower Inara“ aus der Feder von Rebekah Ginda für Lillestoff, kombiniert mit dem melierten Jersey in rosa aus der Serie „Daydream“ von Glückpunkt. Eine wirklich wunderschöne Kombi, wie ich finde.

Leider ist nun auch dieses Streichelstöffchen alle 🙁 Aber dem Pusteblumemann wird’s gefallen, halte ich mich doch an mein Wort 😉

Habt ein schönes Wochenende!

Mandy

Verlinkt bei: Kiddikram, Made4Girls

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.