Matrosenjacke Käpt'n Knoop - Rabaukowitsch

Matrosenjacke Käpt’n Knoop, die zweite

Heute habe ich sturmfrei 😀 Ich muss gestehen, ich genieße es aber fehlen tun die beiden Süßen mir schon. Bisher habe ich mir die Zeit mit nähen vertrieben und ich war auch richtig produktiv. Nebenbei gab es viel Kaffee und wenig zu essen. Ich vergesse es tatsächlich immer zu essen, wenn ich so in meine Nähwelt vertieft bin. Geht es euch auch so? 

Aber darum soll es heute gar nicht gehen. Ich mag euch viel lieber unsere zweite Matrosenjacke Käpt’n Knoop zeigen. Vorab möchte ich erwähnen, dass die kleine Pusteblume kräftig mitgemischt hat und mich vor einer Herausforderung gestellt hat. Aber von vorne.

Ich hatte für die zweite Matrosenjacke bereits alle Vorkehrungen getroffen. Dieses mal sollte es sehr, sehr mädchenhaft werden, altrosafarbener Breitcord kombiniert mit gleichfarbigen Leinenapfelstoff. Selbst die gedrehte Paspelkordel in altrosa lag bereit für den Zuschnitt. Da stand auf einmal die kleine Pusteblume mit grauen Breitcord in der Hand vor mir und meinte so, der solle auch zur Jacke werden. Puh, da musste ich echt noch mal umdenken. Ich mag die Kombi grau/rosa aber so recht vorstellen konnte ich es mir dennoch nicht. Aber zum Glück gibt es ja immer so tolle Ausmal Bilder bei der lieben Inga im Ebook, da ist die Vorstellungskraft gleich viel aussagekräftiger.

Obwohl die Paspelknopflöcher so hübsch anzuschauen sind, habe ich mich aus Zeitgründen dagegen entschieden. Aber ich sollte bald erfahren, dass dies mich noch dolle ärgern würde. Ihr könnt es euch wahrscheinlich schon denken, weshalb ich mich geärgert habe. Auch die „Neue“ wollte keine Knopflöcher nähen, wie sie sollte. Ich hatte es ja bereits bei der ersten Matrosenjacke gemerkt, weshalb ich auch erstmal auf Probestoff genäht hatte. Angefangenes Knopfloch aber nicht bis zu Ende genäht, ganzes Knopfloch, dann ein Knopfloch wo sie mittendrin anfing zu nähen… Ich wurde fast verrückt. Irgendwann habe ich dann die benötigten 4 Knopflöcher nähen können und ich war so erleichtert. Habt ihr Knopflöcher schon mal auftrennen müssen? Was für ein Arbeit…

Aber schlussendlich ist alle der Ärger vergessen und wir sind schwer verliebt in unsere Matrosenjacke. Fotos wieder im Schnee aber mit besserer Qualität 🙂

Habt ein schönes Wochenende!

Mandy

Schnitt – Matrosenjacke Käpt’n KnoopRabaukowitsch

Stoffe – grauer Breitcord – stick & Style, Leinen Apfel – Frau Tulpe, Rosa Breitcord – Stofffundus, Knöpfe – Der Wollladen, gedrehte Paspelkordel – Stick & Style

Verlinkt bei: Kiddikram, Made4Girls

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.